Geschichte

Die Gründer

Im Jahr 1958 wurden die 6 Gögs in Altbüron gegründet. Das Hauptziel  besteht darin, verschiedene fasnächtliche Aktivitäten zu organisieren und durchzuführen. Natürlich kommt auch die Geselligkeit und Pflege von Freundschaften nicht zu kurz.

Die Gründer waren:

Josef Suter, Alois Bättig, Alfred Wapf, Hans Blum, Eduard Rölli, Siegfried Meyer. 

Die Aufgaben der 6 Gögs

Die 6 Gögs organisieren und pflegen den Fasnachtsbrauchtum in Altbüron. Der Hauptanlass ist der Schmutzige Donnerstag mit der Tagwache, dem Umzug und dem legendären Gögsball.

Zur Tradition geworden ist der Altleutebesuch, bei dem die 6 Gögs allen Mitbürgerinnen und Mitbürger ab dem 75. Altersjahr einen Besuch abstatten.